HOTEL RICHARD Mariánské Láznì, Mariánské Láznì Unterkunft

HOTEL RICHARD èeská verze  HOTEL RICHARD slovenská verzia  HOTEL RICHARD english version  HOTEL RICHARD deutsch version
tel. Auftrag: +420 775 684 048
BUCHUNG - Unverbindlicher Auftrag – kliken
HOTEL RICHARD
Bezeichnung: sdílet HOTEL RICHARD na Facebooku HOTEL RICHARD
Straße: Ruská 487/28
Stadt: Mariánské Láznì
Postleitzahl: 353 01
Bezirk: Cheb
Kreis: Karlovarský kraj
Gebirge/Region: Západoèeské Láznì - WestTschechien Bad
Erholungszentrum: Kurort Mariánské Láznì - Marienbad
Staat: Èeská republika
Kapazität: 120
Suche nach dem Typ Objekt: Hotel
Anzahl der Sterne: 4
Preis ab: 1050 CZK

Auf der Karte zeigen     E-mail: hotel-richard-marianske-lazne@penzion-hotel.cz

Unterschrift:


HOTEL RICHARD Ruská - unterkunft Kurort Mariánské Láznì...


Richard Unterkunft Hotel Marienbad: Das Luxushotel Richard liegt im Zentrum der Stadt und im Eintrag von Kurwälder. Das Hotel bietet Ruhe und Stille des umliegenden Parks und die komfortable Unterkunft überwiegend in Doppelzimmern. Der ruhige Ort, wo das Hotel Richard liegt, war in der Vergangenheit der beliebte Ort von Komponisten Richard Wagner. Das Hotel Richard wurde im Jahr 2002 neu rekonstruiert.

Richard Marianske Lazne Hotel Unterkunft: Das moderne und komfortable Hotel Richard bietet die Unterkunft in zwei Einzelzimmern, 59 Doppelzimmern und auch in barrierefreien Zimmern für behinderte Bürger. Ein integraler Bestandteil von jedem Zimmer ist eigenes Badezimmer mit Wanne, Dusche und Fön, Fernseher, Satellit, Telefon, Safe, Minibar und natürlich geschmackvolle Möbel.

Marienbad Richard Unterkunft Hotel Restaurant:  Das Hotel-Café-Restaurant ist für die Öffentlichkeit täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und bietet eine reiche Auswahl an Speisen der tschechischen und internationalen Küche, gute und erlesene Weine aus den "Valticke" Weinkellern. Das Hotel Richard gewährleistet für Sie einen angenehmen Aufenthalt mit der großen Auswahl an verschiedenen Arten von Kaffee und leckeren Nachspeisen. In den Sommermonaten steht Sommerterrasse mit einer schönen Aussicht auf die Umgebung zur Verfügung. Man kann auch Tiefgarage benutzen.

Unterkunft Marienbad Hotel Richard Dienstleistungen: Das Hotel Richard bietet Hallenbad mit Sauna, Physiotherapie, Rehabilitation und Wellnesszentrum, Massagen, Elektrotherapie, Inhalationen, Gas-Injektion, Torfpackungen, Paraffin, Sauerstoff Therapie, Krankengymnastik, Kosmetik, Pediküre und Maniküre. Die Hotelrezeption steht den Gästen 24 Stunden pro Tag zur Verfügung und bietet Wechselstube und zusätzliche Verkäufe im Einzelhandel. Die Akzeptanz von Kreditkarten. Jeder Kandidat für die Unterbringung im Luxushotel Richard kann seinen Kuraufenthalt wählen - Wellness, Beauty-Woche und viele andere.

Typ der Zimmer
ein einbettiges Zimmerein zweibettiges Zimmer
259

Einrichtung der Zimmer: kad mit Badewanne, duschecke, tresor, TV, telefon, satellitenanlage, minibar, hairdryer

Grundinformationen: Info-Service, medizinische dienste im bereich, beförderung gegen entgelt, eigener parkplatz, pediküre, maniküre, kosmetiksalon

Bankkarten: American Express, EuroCard/MasterCard, Maestro, Visa

Zugänglichkeit des Zentrum:


Zentrum – Bezeichnung: (200 m)

Bushaltestelle – Bezeichnung: (500 m)

Zughaltestelle – Bezeichnung: (2 km)


Stadtvekehrshaltestelle: (100 m)

Preisliste der Unterkunft:


Datumein einbettiges Zimmerein zweibettiges ZimmerAppartement
1.1-31.121050-18501790-28904900-7600 (suite)


Währung: CZK

Preis umfasst:

Kurservis:



Beschreibung des Kurhauses:

Elektrotherapie: Für die Behandlung werden verschiedene Arten an elektrischem Strom genutzt, die die Durchblutung der Gewebe verbessern, die Spannung der quergestreiften und glatten Muskulatur lockern oder diese im Gegenteil stärken. Sie wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend. Je nach dem, welche Wirkung überwiegt, wird eine konkreter Typ an Elektrotherapie gewählt. Indikationen: Erkrankungen des Bewegungsapparates, Durchblutungsstörungen, chronische Entzündungen und degenerative Erkrankungen, postoperative Zustände, chronische gynäkologische und urologische Entzündungen, Erkrankungen des Verdauungs- und Atmungssystems, Hautkrankheiten u.ä. Kontraindikationen unterscheiden sich je nach Typ und Applikationsort: allgemein alle infektiösen und dekompensierten Erkrankungen, Tumore, Metallgegenstände (Herzschrittmacher, Metallfixationen von Knochen, Ketten, Armbanduhr), Blutungskrankheiten, Überempfindlichkeit gegen Strom, Schwangerschaft.

 

Fußreflexmassage: Nach einem Kräuterfußbad folgt eine Akupressurmassage im Bereich der Fußsohle. Mit dieser speziellen Technik können die Funktionen innerer Organe beeinflusst und ein Gleichgewicht im Bereich des vegetativen Nervensystems hergestellt werden. Indikationen: Erschöpfung und Überreiztheit, Schlaflosigkeit, Depressionen, Kopfschmerzen, funktionelle Störungen des Verdauungstraktes, Reizblase, Klimakterium-Syndrom, Syndrom müder Füße. Kontraindikationen: Schwangerschaft, eitrige und mykotische Erkrankungen der Füße, umfangreiche Krampfadern, kitzliche Fußsohlen.

 

Gasinjektionen: Es handelt sich um die Anwendung von Mariengas unter die Haut in die Umgebung von großen Gelenken und Wirbelsäule. Die Hauptwirkungen sind Schmerzlinderung, Verbesserung der lokalen Durchblutung sowie Beschleunigung des Heilprozesses. Indikationen: Durchblutungsstörungen der Extremitäten, koronare Herzkrankheit, degenerative Erkrankungen von Gelenken und Wirbelsäule mit Schmerzsyndrom. Kontraindikationen: lokale Entzündungen von Haut und Unterhaut im Einstichbereich, Blutungskrankheiten.

 

Gerovital: Regenerierende Injektionskur, die den Alterungsprozess verlangsamt sowie Konzentration und Gedächtnis verbessert. Kontraindikationen: Procain-Überempfindlichkeit.

 

Heilgymnastik im Becken: Sie erfolgt als Gruppengymnastik und nutzt die entspannende Wirkung des warmen Wassers in Verbindung mit der Bewegungstherapie, die infolge der Auftriebskraft des Wassers erleichtert wird.

Indikationen: Erkrankungen des Bewegungsapparates, insbesondere dann nach Operationen und Unfällen, Erkrankungen der Wirbelsäule, Nieren- und Harnsteine ohne Infektion der Harnwege, Zustände nach urologischen und gynäkologischen Operationen, Fettleibigkeit, Nervenleiden. Kontraindikationen: sämtliche akute und dekompensierte Erkrankungen, offene Hautverletzungen, eitrige sowie Pilzerkrankungen, Harn- und Stuhlinkontinenz. Eine relative Kontraindikation ist Epilepsie.

 

Inhalation: Zum Inhalieren wird Mineralwasser verwendet, das die Funktion der Schleimhaut der Atemwege verbessert, entzündungshemmend wirkt, den Schleim löst und das Abhusten erleichtert. Bei schwerer Atemnot können dem Mineralwasser Medikamente beigesetzt werden, bei Katarrhen der oberen Atemwege natürliche Salze oder Kräuterextrakte.

 

Klassische Massage: Die klassische Massage erfüllt eine Relaxationsfunktion. Sie ist überall dort eine Therapieergänzung, wo es notwendig ist, verspannte Muskulatur zu lockern, schmerzhafte Kontrakturen zu behandeln oder den Patienten auf Heilgymnastik vorzubereiten. Kontraindikationen: postoperative Zustände in Bauchhöhle und Brustkorb, Krampfadern der Beine, schwere Durchblutungsstörungen und Blutungskrankheiten.

 

Manuelle Lymphdrainage: Sie erfolgt durch einen Physiotherapeuten mit spezieller Schulung. Es handelt sich um einen therapeutischen Eingriff, bei dem es zu einer Änderung des Drucks in der Kapillarwand sowie Verbesserung des Stoffaustausches zwischen Blut und Gewebe kommt. Durchgeführt werden Druckmassagen für obere oder untere Extremitäten. Nach Beendigung der Massage ist ein Kompressionsstrumpf aufzuziehen oder eine elastische Bandage anzulegen. Die Anwendung dauert 60-80 Minuten. Indikationen: Lymphödeme der oberen oder unteren Extremitäten, kombinierte Durchblutungsstörungen. Kontraindikationen: Blutungskrankheiten, offene Hautverletzungen.

 

Moorwickel: Moor wird in Form von Umschlägen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, gynäkologischen Beschwerden sowie Erkrankungen des Atmungssystems angewandt. Es handelt sich um eine Form der Thermobehandlung. Wärme erhöht die Durchblutung und den lokalen Stoffwechsel und beschleunigt dadurch die Resorption chronischer entzündlicher Infiltrate, macht das Bindegewebe geschmeidig, lockert Skelettmuskulatur sowie die glatte Muskulatur der inneren Organe. Indikationen: Erkrankungen des Bewegungsapparates, der Atemwege sowie des Verdauungstraktes, urologische und gynäkologische Erkrankungen. Kontraindikationen: ungeeignet für Patienten mit Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, nach Gehirnschlag sowie nach onkologischen Operationen.

Paraffinwickel: Es handelt sich um eine lokale Thermotherapie. Für die Zubereitung wird weißes Paraffin mit einem Zusatz von Paraffinöl verwendet. Das Paraffin wird durch Eintauchen in ein Spezialgefäß auf die betroffene Stelle aufgetragen. Zur Anwendung kommen Paraffinwickel vor allem bei degenerativen Erkrankungen der Gelenke in den Händen.

 

Perlbad: Das Perlbad hat beruhigende Wirkung, lockert Muskeltonus und psychische Anspannung. Zur Anwendung kommt es bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, zur Verbesserung der Durchblutung der Extremitäten und Heilung von Narben sowie bei Schlafstörungen.

 

Sauerstofftherapie: Sie ist eine regenerative Behandlung mit Sauerstoff, die in Verbindung mit Antioxidantia und körperlicher Gymnastik dem Körper hilft, sich freier Sauerstoffradikale, deren Ansammlung die Ursache der vorzeitigen Alter der Zellen sowie zahlreicher Erkrankungen ist, zu entledigen. Wir nutzen die Methode nach Prof. Ardenne, der ein Gerät entwickelt hat, mit dessen Hilfe dem Körper reiner Sauerstoff zugeführt werden kann und die Wirkung der Sauerstofftherapie langfristig ist. Die Sauerstoffanreicherung von Geweben und Organen verbessert sich, die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigt und die Herztätigkeit und Elastizität des Lungengewebes verbessert sich ebenfalls. Indikationen: Regenerationskur insgesamt, Vorbeugung von Herzinfarkt und Angina pectoris, Erhöhung der Abwehrfähigkeit, Zustände nach Operationen und Chemoprophylaxe nach Krebserkrankungen. Kontraindikationen: fortgeschrittene Atherosklerose, Ablösung der Netzhaut, Glaukom, eitrige Sinusitis, hoher Blutdruck, Ulkuserkrankung des Magens.

 

Thai-Massage: Diese altertümliche Massage hat ihren Ursprung in Indien. Gründer dieser Kunst war der nordindische Arzt Jivaka Kumar Bhaka, Zeitgenosse des Buddha. Es handelt sich um eine Ganzkörpermassage, bei der es durch regelmäßige, genau geführte. Drücke des Masseurs zu einem Energieaustausch sowie der Einstellung eines Gleichgewichts im Körper kommt. Die Massage der Druckpunkte beseitigt Blockaden, erneuert Gesundheit und psychische Behaglichkeit, hilft bei Kopfschmerzen und Migräne, stärkt das Nervensystem, beseitigt Schmerzen in Wirbelsäule, Gelenken, Muskeln und Gewebe, erhöht die Beweglichkeit, beeinflusst positiv die Zirkulation von Blut und Lymphe und verbessert die Ausscheidung toxischer Stoffe aus dem Körper. Sie erfolgt auf einer speziellen Unterlage; während der Massage trägt der Klient leichte und bequeme Kleidung. Je nach Wunsch dauert die Massage bis zu 80 Minuten. Die traditionelle Thai-Massage ist für jeden bestimmt, da sie Erkrankungen hervorragend vorbeugt und ein Mittel zur Erreichung guter physischer Kondition sowie psychischer Behaglichkeit ist.

 

Trinkkur: Die Trinkkur ist sehr wichtig und bei Nieren- und Harnwegeerkrankungen auch ein Hauptbestandteil der Heilkur. Das Prinzip besteht darin, dass man 1-3 mal pro Tag eine bestimmte Menge an Mineralwasser laut dem Rezept des Arztes trinkt. Die empfohlene Menge ist 1,5 - 2 Liter täglich zu trinken. Die Trinkkur wirkt auf den Organismus durch die Temperatur, chemische Zusammensetzung und das Volumen. Sie beeinflusst die Zusammensetzung des Harnes sowie gibt den Anlass zur Wasserdiurese (Harnausscheidung), stimuliert die Nieren zur schnellen Tätigkeit und wirkt positiv auf die Darmperistaltik. Das Trinken vor dem Essen erhöht die Wirksamkeit und ermöglicht die bessere Absorbierung von Mineralstoffen. Ein wichtiges Element der Trinkkur ist, ein richtiges Trinkkurverfahren einzuhalten. In der ruhigen Atmosphäre des Kurbades ist die Flüssigkeitsaufnahme angezwungen und bei dieser Angewohnheit kann man dann auch zu Hause bleiben.

 

Trockenes CO2-Gasbad (Gasumschlag): Hierzu wird das natürliche Mariengas genutzt, das in Marienbad aus der Tiefe emporsteigt. Es handelt sich um ein Gas vulkanischen Ursprungs, das 99,7% CO2 enthält und in Form von trockenen Gasbädern und Gasinjektionen verabreicht wird. Das Gas wird auch über die Kleidung resorbiert, bewirkt eine Gefäßerweiterung und beeinflusst direkt die Rezeptoren in der Haut. Es verbessert die Durchblutung, wirkt entzündungshemmend, beschleunigt die Heilung von Wunden und beeinflusst positiv die Nierenfunktion. Mariengas stimuliert die Produktion der Sexualhormone Testosteron und Östradiol, deshalb wird es auch für eine Verbesserung der Sexualfunktionen bei Männern sowie Linderung klimakterischer Beschwerden bei Frauen erfolgreich angewandt. Für die Verabreichung werden Plastiksäcke verwendet, in die das Mariengas appliziert wird. Indikationen: Ischämie der Beine, Hypertonie, gynäkologische und urologische Indikationen, Störungen der Sexualfunktionen.

 

Whirlpool: Gruppenwirbelbad. Insgesamt entspannende Wirkung. Geeignet bei Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie Zuständen von Gereiztheit und Müdigkeit

 

Sauna: Bei der Anwendung wird Einwirkung trockener, heisser Luft von 80°C genutzt. Die Anwendungsdauer ist 10 - 15 Minuten. Beim Gefühl der Hitze ist der Wärmeraum sofort zu verlassen und sich unter Dusche oder durch Wasser aus einem Eimer abzukühlen. Nach einer kurzen Erholung kann die ganze Anwendung 2-3x wiederholt werden. Zwischen einzelnen Anwendungsphasen kann auch Schwimmen im Schwimmbecken erfolgen. Den Saunaaufenthalt beenden Sie immer mit kalter Dusche und reiben Sie Ihre Haut gründlich aus. Der regelmässige Saunabesuch trägt zur Kräftigung der unspezifischen Abwehrkräfte, Abhärtung und Gesamtregeneration und Relaxation bei. Die Anwendung ist geeignet als Vorbeugung von Erkältungskrankheiten, Atemwegserkrankungen, leichten rheumatischen Erkrankungen, Funktionsstörungen der Durchblutung, Migräne und klimakterischen Beschwerden. Die Anwendung ist nicht geeignet bei allen akuten Erkrankungen und Unfällen, Epilepsie, Herz- und Kreislaufkrankheiten, Geschwulsterkrankungen und Blutungsstörungen. Vergessen Sie nicht, das optimale Trinkregime einzuhalten.

 

Reflexmassagen der Füsse (Platt.): Eine Methode, die die alten Chinesischen Erfahrungen mit modernsten Erkenntnissen kombiniert. Stimulierung der Plattfusspunkte führt zur Allgemeinentspannung, Verbesserung der Durchblutung. Behandelt auch verschiedene psychische Erscheinungen - vor allem Schlafstörungen, Gereiztheit und Stress.

 

Kurzinformation: Die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie verschafft bessere Nutzung des Sauerstoffes auf der kapillaren Ebene der Blut-Mikrozirkulation, und dieser Effekt bleibt in mehreren Wochen bis Monaten bestehen. Bei geschwächten Patienten, stark gestressten Personen oder sehr alten Menschen ist der Therapiegewinn naturgemäß am höchsten, bei den gut konditionierten Personen ist der Gewinn am kleinsten. Positive Behandlungsergebnisse mit der Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie wurden u.a. auf folgenden Gebieten erzielt.

 

Der Preis enthält folgendes: Übernachtung inkl. Halbpension, Kurtaxe,Whirpool, Schwimmbad, Fitness,Bademantel zur Verfügung,aufnahme Arztuntersuchung,2 Kuranwendungen täglich, Trinkkur im Hotel vom 7,00 – 10,00 Uhr.



Kurservis: Wellness hotel

Behandlungsmöglichkeiten: Umfassende Inhouse-Therapie, Sauerstoff, Medizinische Kosmetik, Elektrotherapie, Magnetz?nder, Paraffin, Bewegungstherapie, Wirbel Bad, Massages, Badezusatz, Peloid Wraps, Trinken therapy

Andere Heilmethoden: Climato-therapy

Pensionsauswahl:


Beschreibung des Restaurants:

Hier erwartet Sie eine reiche Auswahl der Speisen der tschechischen sowie internationalen Küche, eine grosse Vinotheke mit Weinen aus den Valtice Kellern, Weingebiet Mähren und weiter auch eine breite Auswahl von verschiedenen Sorten Kaffe und Torten.

Dienste:



Sportmöglichkeiten:
Fittness, Schwimmbecken, Sauna

Konferenzkapatität:

Fotogalerie (14):


HOTEL RICHARDHOTEL RICHARDHOTEL RICHARD
tel. Auftrag: +420 775 684 048
BUCHUNG - Unverbindlicher Auftrag – kliken
Kontakt:

E-mail: info@penzion-hotel.cz
ICQ: 102 162 937
Skype: penzion-hotel
Telefon: +420 775 684 048
Ordner des Servers
Objekt hinzufügen
Kontakt
Copyright © Penzion-Hotel.cz 2000 - 2019 všechna práva vyhrazena
Realizace: w-software.com